News und Hinweise

Neuerungen und Bugfixes: UroCloud 6.31.0

von Ralf Schuchardt

  • [Bugfix] Prostatitis-Therapie-Abschluss war nicht möglich
  • [Änderung] Rolle "Arzt" zu "Benutzer" umbenannt
    Es gab häufiger Nachfragen bezüglich der Bezeichnung der Rolle "Arzt" von Benutzern, die selbst kein Arzt sind. Die Rollenbezeichnung hat historische Gründe, und war nicht inhaltlich zu verstehen. Um diesen Anfragen aber zu begegnen, wurde jetzt die Rolle "Arzt" in "Benutzer" umbenannt. Für bessere Vorschläge, was die Bezeichnung angeht, sind wir offen.
  • [Bugfix] Fehlerhafte Darstellung der Anamnese-Untersuchung NIH-CPSI in Prostatitis-Bögen
  • [Neu] "Allgemeine Diagnose" für Indikationskonferenzen ohne weitere Daten
    Diese Diagnose muss im Zentrum freigeschaltet werden. Sie kann benutzt werden, um Indikationskonferenzen für beliebige Diagnosen zu erstellen.

Neuerungen und Verbesserungen: UroCloud 6.30.0

von Ralf Schuchardt

  • [Update] ICD-/OPS-Codes für 2019 hinzugefügt
  • [Verbesserung] Löschen von Tumorkonferenzen erlauben
    Erstellende Benutzer einer Tumorkonferenz können diese ggf. auch wieder löschen. Die Teilnehmer werden derzeit allerdings nicht darüber informiert.
  • [Bugfix] Arztgruppen durch Zentrumsadmins bearbeitbar
  • [Verbesserung] "unbekannte" Hormontherapiemedikamente
    Es wurde eine Option zur Auswahl "unbekannter" Hormontherapiemedikamente hinzugefügt, für den Fall, dass das tatsächlich benutzte Medikament oder die Wirkstoffgruppe nicht bekannt sind.
  • [Neu] Anamnese-Feld psycho-onkologisches Gespräch, Stress-Thermometer
  • [Bugfix] Verbesserte Validierung von Therapieende-Daten

Bugfixes: UroCloud 6.29.1

von Ralf Schuchardt

  • [Bugfix] Verteilung der Patienten nur an Gruppen, in denen der Ersteller auch Mitglied ist
  • [Änderung] Nächsten Bogen nicht auf einen Bogentyp (Kontrolle/Therapie) einschränken

Neuerungen, Verbesserungen und Bugfixes: UroCloud 6.29.0

von Ralf Schuchardt

  • [Neu] Automatische Verteilung oder Benachrichtung über neu hinzugefügte Patienten eines Zentrums
    Dokumentare/Ärzte können in Gruppen zusammengeschlossen werden, in denen automatisch (neu) angelegte Patienten an alle Mitglieder weitergegeben werden. Optional ist auch (nur) eine Benachrichtigung möglich. Die Verwaltung erfolgt im Admin-Bereich. Bitte kontaktieren Sie die UroCloud-Administration bei Interesse für Details zur Konfiguration.
  • [Neu] Teilnehmer der Indikationskonferenzen nachträglich bearbeitbar
    Beim Bearbeiten einer Indikationskonferenz kann jetzt auch die Teilnehmerliste aktualisiert werden.
  • [Neu] Indikationskonferenz-Beabeitung und -Abschluss ggf. für alle Mitglieder möglich
    Indikationskonferenzen können (wenn bei Erstellung freigeschaltet) durch alle Mitglieder aktualisiert und abgeschlossen werden.
  • [Änderung] Keine automatische Weiterleitung auf eigene Empfehlung beim Erstellen einer Indikationskonferenz
    Die Angabe einer eigenen Empfehlung ist beim Erstellen einer Indikationskonferenz nur noch optional.
  • [Änderung] Patientenwunsch bei Indikationskonferenzen kein Pflichtfeld mehr
  • [Verbesserung] Passwörter für Patienten auf 8 Zeichen erweitert und Zahlen mit aufgenommen
  • [Verbesserung] Anzeige der Passwörter und Patienten-IDs im Stammdatenausdruck für Patienten verbessert
    Zahlen werden für bessere Lesbarkeit unterstrichen dargestellt.
  • [Änderung] Einwilligungserklärung leicht überarbeitet
  • [Bugfix] Tumordiagnose-Infos sollten auch auf der Karzinom-Verdachtseite angezeigt werden

Neuerungen, Verbesserungen und Bugfixes: UroCloud 6.28.0

von Ralf Schuchardt

  • [Neu] ICD-Diagnosen lassen sich ungültig machen
    Es ist jetzt möglich, ICD-Diagnose-Codes mit einem Verfallsdatum zu versehen. Die Codes sind nach dem Datum nicht mehr gültig, können aber weiterhin angesehen, bearbeitet und bis zum Ablaufdatum in passenden Abrechnungsquartalen verwendet werden. Das Löschen von ICD-Diagnose-Codes ist damit nur noch in Ausnahmefällen sinnvoll, wenn der Code eigentlich nie gültig war.
    Der Dialog zum Löschen von Codes wurde überarbeitet und um die Möglichkeit der Eingabe oder Auswahl eines Ablaufdatums erweitert.
  • [Verbesserung] ICD-Diagnosedatum lässt sich zurückdatieren
    Das ICD-Diagnosedatum kann jetzt auf ein früheres Datum zurückgesetzt werden.
  • [Neu] Verwendungsübersicht von ICD-Codes
    Für ICD-Diagnosecodes kann eine Übersicht der Abrechnungsfälle angezeigt werden, in denen sie verwendet werden. Ein rotes Datum bedeutet dabei, dass es einen Unterschied zwischen dem Behandlungsdatum im Fall und dem ICD-Code-Datum gibt.
  • [Änderung] Änderungen an Diagnosen eines Abrechnungsfalls müssen explizit bestätigt werden
    Keine der an ICD-Diagnose-Codes durchgeführten Änderungen (Datum aktualisieren, löschen, etc.) werden automatisch auf die in Abrechnungsfällen genutzten Diagnosen angewandt. Stattdessen müssen diese Änderungen in den Abrechnungsfällen explizit bestätigt (oder ggf. abgelehnt) werden.
    siehe auch: Diagnosen in der Abrechnungsbearbeitung
  • [Verbesserung] Abrechnungsfall-Bearbeitung überarbeitet
    Die Bearbeitung eines Abrechnungsfalls wurde auf einer eigenen Seite konsolidiert, um die Übersichtlichkeit zu steigern.
  • [Bugfix] Überweiser ohne LANR haben nicht wirklich funktioniert
    Anscheinend gab es einige Überweiser ohne LANR. Die LANR in diesen Überweisern ist jetzt "LANRfehlt". Dieser Code ist nur in der Überweiser-Bearbeitung gültig. Es wird empfohlen, diese Überweiser zu korrigieren und um eine LANR zu ergänzen.
  • [Bugfix] PSA-Werte gelöschter Bögen in Zusammenfassungs-PDF angezeigt